CTK Blog Alltag eines Computer und Telekomm Fachhändlers

16Mai/111

Umzug Tag 4

...

veröffentlicht unter: Intern 1 Kommentar
13Mai/110

Umzug Tag 3

Soeben bin ich von den aktivitäten des 3ten Umzugtages nach Hause gekommen.
Der Ladenbauer ist heute sogut wie fertig geworden.
Morgen kommt der Elektriker und (hoffentlich) auch der Maler.

Auch unsere Anbindung an die Aussenwelt soll morgen am neuen Standort etabliert werden.

Ich hoffe dass trotz des "Freitag der 13te" alles halbwegs glatt läuft und wir am Montag bereits im neuen Lokal starten können.
Auf jeden Fall sind alle hochmotiviert, das freut mich und ich glaube es macht uns allen auch grossen Spass 🙂

Fotos folgen morgen früh

12Mai/110

Umzug – Tag 2

Und weiter gehts...

10Mai/112

Umzug

Wie einige schon bemerkt haben werden wir in kürze in ein neues Geschäftslokal umziehen.
Hier sind die ersten Fotos vom neuen Lokal.
Es ist bereits alles für den Ladenbauer vorbereitet.

8Apr/1127

was ist drauf und was ist drin

Vor einiger Zeit haben wir uns mit dem Thema Eigenbau-PC oder Marken PC von der Stange beschäftigt. Mittlerweile haben wir um einiges mehr Eigenbau Rechner verkauft. Gerade vor Weihnachten waren die flexiblen Konfigurationsmöglichkeiten der Renner.

Heute möchte ich euch einen kleinen Eindruck vermitteln, wie so ein Eigenbau PC erstellt wird - begonnen bei der Kundenbestellung bis hin zur Auslieferung/Übergabe.

Wenn sich ein Kunde für ein CTK Computersystem entschieden hat, beginnen intern die Räder zu laufen.
Als erstes nimmt ein Mitarbeiter eine sogenannte Assemblingbox. Das ist nichts anderes wie eine Kunststoffbox, in der alle Teile für einen PC (mit Ausnahme des Gehäuses, Drucker, Monitor, etc.) gesammelt werden. Zusätzlich kommt eine Assemblingliste und eine Auftragsbestätigung mit den Kontaktdaten des Kunden in die Box, wo alle zu verbauenden Teile aufgelistet sind. So wissen alle Kollegen bescheid und jeder kann sich der Sache annehmen.

Fehlende bzw. nicht lagernde Teile werden beim Lieferanten nachbestellt. Diese werden außerdem auf der Assembling Liste markiert und mit einem Lieferdatum versehen.

Sind alle Teile komplett kann mit dem Zusammenbau begonnen werden. Ein Mitarbeiter assembliert den PC und notiert die Artikelnummern der verbauten Komponenten auf der Assemblingliste. Jedes verbaute Teil wird intern registriert - so können wir später (zB im Garantiefall) jedem Kunden die exakt verbauten Komponenten zuordnen.

Nach dem Hardware Zusammenbau, folgt die Softwareinstallation (sofern vom Kunden gewünscht). Grundsätzlich werden 98% unserer Rechner mit Betriebssystem gekauft und ausgeliefert. Zusätzlich kommt unser Vorinstallations Mix dazu. Dieser besteht aus:

  • Microsoft Office 2010 Starter Edition
  • Microsoft Security Essentials (Anti Viren Programm)
  • CD Burner XP
  • VLC Player
  • Adobe Flash Player
  • Adobe Acrobat Reader
  • Free PDF XP
  • Mozilla Firefox
  • Skype

Diese kostenlosen Softwaretools ermöglichen unserer Meinung nach tatsächlich einen sofortigen Start mit dem Computer und sind besser als diverse Shareware Vorinstallationen die man so auf Marken PC's findet.

Sind alle Programme installiert und läuft der Rechner einwandfrei, werden noch die Updates des Betriebssystems und ggf die von installierten Anwendungen heruntergeladen und installiert.

Im Anschluß wird der Rechner verpackt und mit dazubestellten Teilen (Monitor, Drucker,...) zusammengerichtet und verrechnet. Der Kunde wird informiert, dass das Gerät abholbereit ist. Kunden können bei uns entweder Bar oder mit Bankomatkarte und sogar mit der Kreditkarte bezahlen.

Und nun widme ich mich gleich wieder diesem Ablauf und baue einen neuen PC zusammen.

[CH]

31Mrz/110

Neulich beim Schweden…

no comment

Ikea Haid

Ikea Haid

 

Thomas und Martin bei der Kaffeepause

[CH]

11Mai/070

Pferdemarkt

Da heute Nachmittag das befahren der Innenstadt aufgrund des Pferdemarkts nicht möglich war, rechneten wir eigentlich mit einer "ruhigen" Kugel im Shop. Glücklicherweise war dem nicht so!


 Grieskirchner Innenstadt (fast) ohne Autos

veröffentlicht unter: Intern keine Kommentare
11Mai/071

Red Bull

Ideal um den Kreislauf anzutreiben ist so eine 355ml "King Size" Dose von Red Bull am Vormittag.


 Red Bull Dose mit 355ml Inhalt

6Mai/070

Raus mit dem Mist

Heute habe ich den Tag des Herren unter anderen damit verbracht die Werkstatt wieder hygienisch soweit zu bringen, dass das Überleben meiner Mitarbeiter durch dubiose Kulturen welche aus Essenresten und ähnlichen entstehen nicht mehr gefährdet wird 🙁


 CTK Shop als Müllhalde

19Mrz/070

Montagsstress

Auch heute bin ich bereits seit 6 Uhr im Tempel. Zu den üblichen Kram am Montag kommt ein defekter Exchange Server wo nicht nur die Datenbank und/oder das Filesystem beschädigt ist sondern die Kiste ein echtes Problem hat.
Und ein lustiges Verkabeln einer Telefonanlageninstallation wo der Elektriker gepennt hat 🙁

veröffentlicht unter: Intern keine Kommentare
Pages: 1 2 Next