CTK Blog Alltag eines Computer und Telekomm Fachhändlers

8Nov/070

tele.ring Twincard

Mit einer tele.ring Twincard hat man gleich zwei, drei oder vier tele.ring SIM-Karten zur Verfügung. So nutzt man mehrere Mobiltelefone unter einer Nummer und spart sich das Austauschen der Karte. Der Vorteil gegenüber der XtraCard von A1 war das wegfallen einer zusätzlichen Monatlichen Gebühr für die weiteren Simkarten.

Für die tele.ring Twincard entstanden lediglich einmalige Kosten:

tele.ring Twincard mit 2 Karten 29,-
tele.ring Twincard mit 3 Karten 34,-
tele.ring Twincard mit 4 Karten 39,-

Ein Nachteil der tele.ring Twincard gegenüber der XtraCard von A1 ist dass es kein Parallelläuten gibt. Dies bedeutet, das Endgerät welches zuletzt einen aktiven Anruf getätigt hat, ist das "aktive", ankommende Anrufe werden dann auch nur auf dieses aktive Endgerät signalisiert.

Bei der A1 XtraCard läuten bis zu 3 Handies unter einer Nummer.

Technisch gesehen läuft das bei tele.ring so, dass alle Simkarten die gleiche IMSI haben. Dies bedeutet dass alle Simkarten die gleiche Seriennummer haben und daher vor dem Netz "ident" sind.

Die Funktionsweise (beide Simkarten sind nicht gleichzeitig aktiv) lässt vermuten dass simples Clonen einer Simkarte den gleichen Effekt haben würde.

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

Noch keine Trackbacks.